Respekt. Ehrlichkeit. Liebe. Lässigkeit.

Unsere Werte verbinden all unsere Marken und prägen unser Serviceverständnis den Gästen gegenüber und das tägliche Miteinander als großes Team. Sie unterstützen uns bei allen großen wie kleinen Entscheidungen. Dank ihnen schreiben wir die Familiengeschichte ständig fort.

Gewöhnliches außergewöhnlich gut tun

Unsere Philosophie | Gewöhnliches außergewöhnlich gut tun

Diese Vision begleitet uns schon seit 1996 und Wiedereröffnung des Strandhotel Ostseeblick und lässt sich auf alle später entwickelte Marken übertragen. Unser Ziel sind stets Überraschungsmomente, die unsere Gäste lange und gerne in Erinnerung behalten. Jeder hat seine ganz eigene Formel des Glücks, wir bieten die Basis für die Erfüllung Ihrer persönlichen Wünsche.

Ein Unternehmen - viele Ideen | Unsere Markenwelt

Panorama Mastersuite

Diese Suite der Extraklasse befindet sich in der dritten Etage. Neben ihrer hochwertigen und modernen Ausstattung ist das traumhafte Ostseepanorama absolutes Highlight dieses Wohntraums. Denn schönes Wohnen ist unsere Leidenschaft.

MEERness Deck

Freilichtkino mit Gesundheits- und Wohlfühlfaktor – einfach tief durchatmen und genießen. Dieser Ort hat die Ambition Ihr neuer Lieblingsplatz zu werden. Der aerosolen Brandungszone und dem Ostseestrand kommen Sie im Haus wohl kaum näher.

Panoramapool

Abends in Licht gehüllt ein echter Blickfang von der Promenade, tagsüber ein Anziehungspunkt für alle Gäste. Wann sind Sie das letzte Mal der Ostsee entgegengeschwommen?

Restaurant Bernstein

Grenzenlose Kreativität trifft auf grenzenlosen Ostseeblick. Regionale Produkte treffen auf Weine der jungen Winzergeneration. Wann treffen wir uns?

Terrasse mit Infinity-Blick

Auf unserer Terrasse gibt´s die Extraportion Meer – bei jedem Wetter, den ganzen Tag. Bei flexibler Überdachung, Infinity-Verglasung, cleverem Lichtkonzept und integrierten Wärmestrahlern ist die Ostsee immer zum Greifen nah.

Strandlounge

Unser atmosphärisches Herzstück des Hauses ist ein Ort, an dem Sie den scheinbar nie endenden Horizont des Meeres fest im Blick haben. Dazu überraschen wir mit Freestyle Cocktails und coolen Drinks oder servieren nachmittags Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

Restaurant Wehrmanns Alt-Heringsdorf

Insbesondere die Menschen machen dieses Restaurant mit herzlicher Gastlichkeit, pommerschen Witz und wahren Inselanekdoten zu einem ganz besonderen. Dazu kombinieren wir eine Küche, die Traditionelles gern auch einmal neu interpretiert – hier wird Ihr Urlaub um eine schöne Erinnerung reicher.

Boje06

Weil jeder eine Boje braucht, die den richtigen Weg weist. In der kleinen Schwester des Ostseeblick bestimmen ganz allein Sie Ihren Kurs. In der ehemaligen Schule darf heute nach Herzenslust blau gemacht werden. Die Zimmer vermitteln maritimen Charme, verpackt in zeitloses Design. Hier werden individuelle Ferienträume wahr.

Foodcontainer

Ein solcher Ort hat der Insel noch gefehlt! Nehmen Sie mit gepimpter Pommes, regionaler Wildbratwurst und Usedoms erster Pokébowl im stylischen Garten direkt gegenüber Platz. Tagträumen oder laue Sommerabende genießen ist hier ausdrücklich erlaubt.

Denkraum

Der Raum für Ihre frischen Ideen! Wann sehen wir Sie zu Ihrem nächsten Kickoff Meeting mit direktem Blick auf die Ostsee? Die frische Brise lässt bestimmt auch Ihre Kreativität zu Hochtouren auflaufen.

BABOR Beauty Lounge

Hier ist die Schönheit zu Hause. In unserer Beauty Lounge genießen Sie luxuriöse Gesichts- und Körperbehandlungen von BABOR, Kosmetikinstitut mit innovativen Behandlungskonzepten und geschätzter Partner für außergewöhnliche Kosmetik- und Pflegeprodukte.

MEERness Spa

Von der Fliese bis zur Saunalandschaft schaffen wir unserer hauseigenen Wellnessmarke ein neues Zuhause – ein Wellnessbereich für mehr Erholung, mehr Gefühl, MEERness. Panoramapool, finnische Sauna, Infrarotkabine, Dampfbad, MEERness Wellnesskabine, Ruheräume mit Ostseepanorama, Fitnessbereich, Behandlungsräume und MEERness Deck – ein neues ganzheitliches Erlebnis ab November 2021.

Historie | Eine Familiengeschichte

2021

Wir feiern 25 Jahre Ostseeblick!

Leider müssen wir auf die große Jubiläumsfeier noch verzichten, aber nach Monaten der Schließung sind wir unglaublich glücklich genau am 14. Juni, an unserem Jahrestag, die ersten Gäste wieder bei uns im Strandhotel Ostseeblick begrüßen zu dürfen, darunter auch liebe Stammgäste, die uns schon seit vielen Jahren begleiten.

2020

4. Generation an Bord

Keineswegs das ganze Jahr Tristesse trotz Corona Pandemie, die uns gleich zweimal zwingt, den gewohnten Hotelbetrieb einzustellen. Tochter Lisa Wehrmann steigt ein, bringt frischen Wind mit, setzt Impulse und ist ein wichtiger Lichtblick in dieser Zeit.

2019

Schönes Wohnen & ausgezeichnete Ausbildung

Nach einer aufregenden Bauphase stellen wir im Juli voller Stolz unsere neuen Zimmer vor, darunter die exklusive Panorama Mastersuite. Komfortable Dreiraum-Situation, großzügige Wohnlandschaft, Masterbad und ein einmaliger Ausblick. Mehr Ostseeblick als im Zimmer 333 geht nicht.

Im Juni erhielten wir für unser Engagement in der Ausbildung junger Ostseeblicker Talente das erste Mal die Auszeichnung IHK TOP-AUSBILDUNGSBETRIEB. Weitere Auszeichnungen folgten in den nächsten Jahren.

2018

Der Nachwuchs ist da!

Am 13. Juli ist es soweit! Direkt gegenüber empfängt unsere Boje06 die ersten Gäste. Nach einer umfassenden Bauphase eröffnen wir den ehemaligen Saisonbetrieb unserer Nachbarn als Boutiquehotel für alle Jungen und Junggebliebenen, die es lieben in lässig maritimer Atmosphäre anzulegen, um einfach nur blau zu machen oder sich in Abenteuer zu stürzen.

2017

Die Zeit ist reif für ein neues Projekt

Den Nachbarn und Hotelbetreibern Reinhard und Eva stand der Sinn nach mehr Zeit für die Familie und wir hatten Lust, ganz neue Urlaubsideen umzusetzen.  Wir begannen mit Planung und Umbau des Bestandobjektes. Unser Ziel war ambitioniert: Wir wollten einen neuen Hoteltyp schaffen, den die Insel so noch nicht kannte. Lässig, herzlich, ehrlich und modern maritim.

2016

20 Jahre Ostseeblick...

…und alle feiern mit, vielen Dank für diese schönen Momente! Mit vollem Stolz blicken wir auf das bisher Erreichte, denn es war ein langer Weg. Dabei konnten wir immer auf die Unterstützung und den Enthusiasmus unseres tollen Teams vertrauen, einige begleiten uns seit den jüngsten Tagen.

2015

Ein neues Gewand muss her

Voller Vorfreude auf unser Jubeljahr hübschen wir uns auf. Die Planungen beginnen: Der Ostseeblick soll in neuen Farben erstrahlen und mit einer neuen Website in gänzlich frischem Design wollen wir uns fit für die Zukunft aufstellen.

2014

Ein Genussort kommt hinzu

Wein ist Poesie in Flaschen und verdient einfach einen würdigen Rahmen. Wir freuen uns ab sofort dorthin immer freitags Gäste zu themen- oder länderspezifischen Weinverkostungen einladen zu dürfen. Auf mehrtägigen Seminaren begleitet sie Sommelier Frank Deutschmann auch vom Weinliebhaber zum echten Weinprofi.

2013

Ein Raum für frische Ideen

Direkt gegenüber der Rezeption entsteht der Denkraum, eine multifunktionales Räumlichkeit. Business und eine schöne Atmosphäre passen nicht zusammen? Wir liefern den Gegenbeweis. Das liegt neben dem direkten Ostseeblick hauptsächlich an der Raumgestaltung. Jegliche Tagungstechnik ist unsichtbar, so dass wir hier genauso bis zu 14 Personen zum Fine Dining begrüßen können.

2012

Schönheit bekommt ein Zuhause

Mit der BABOR Beauty Lounge schaffen wir einen Ort für luxuriöse Gesichts- und Körperbehandlungen sowie Pflege- und Kosmetikprodukte. Hier beraten täglich absolute Kosmetikexpertinnen unsere Gäste.

2011

Das Jahr des Restaurant Bernstein

Das Restaurant Bernstein wird neugestaltet und vergrößert. DER FEINSCHMECKER zeichnet unser Gourmet-Restaurant, das nunmehr seit 5 Jahren von Küchenchef Arjan Mensies und Restaurantleiter Andreas Schülke geführt wird, mit 2F aus.

2010

Zimmer Relaunch & Gault Millau Auszeichnung

Die MEERness-Philosphie wird nun auch in unseren Zimmern und Suiten sichtbar: Gelb für den Honig (oder auch Sonne und Strand), Orange für den Sanddorn und Blau für die Ostsee.

Der GAULT MILLAU zeichnet das Restaurant Bernstein mit 15 Punkten und 2 Hauben aus und macht es damit zum Besten der Insel Usedom.

2006

Ein Geschenk zum 10. Geburtstag

Zu Beginn unseres Jubeljahres wird ein letzter Bauabschnitt beendet. Die Strandlounge bietet unserem Gast vom Morgen bis zur Nacht stimmungsvolle Momente in stilvollem Ambiente. Ein offener Kamin, gemütliche Sitzgruppen und unvergleichlicher Ostseeblick laden zum Genießen und Tagträumen ein.

2005

Team Bernstein in Jubelpose

Dieses Jahr ist mit kulinarischen Auszeichnungen gesegnet. Das dritte Jahr der Zusammenarbeit mit Ralf Haug gipfelt für das Restaurant Bernstein in 14 Gault Millau Punkten, einer sehr guten Auszeichnung im Magazin DER FEINSCHMECKER und bringt uns im Land Mecklenburg-Vorpommern auf Platz 8 der Restaurant-Hitliste.

2004

Mehr Raum für individuelle Ferienträume

Wir eröffnen die Villa Usedom – unser Feriendomizil mit 33 Apartments, bestehend aus historischer Villa und moderner Neubauresidenz. In 2- und 3-Raum-Apartments erleben hier Paare, Familien und Freunde ihre ganz eigenen Urlaubsträume.

Zum ersten Mal verleiht uns der Deutsche Wellness-Verband das Premium-Prädikat „EXCELLENT“, das wir in den Folgejahren immer wieder erfolgreich verteidigen konnten. Insgesamt wächst unsere Bekanntheit und wir vermarkten uns nunmehr nur noch aus eigener Kraft.

 

2003

Wir wachsen weiter

In unserem Wellnessbereich MEERness Spa tut sich so einiges: Hier entstehen Panoramapool, Fitnessbereich, neue Ruhebereiche, Wellness-Sonnendeck, Bistro Vitalia und einige Behandlungsräume.

2000

Wir schreiben Wellness neu

Die Wellness-Philosophie wächst uns immer mehr ans Herz und wirkt sich in der Ausrichtung vieler Entscheidungen aus. Schon 1998 verzichten wir auf die Dynamik von Gruppen um dem Haus eine ruhige, wohltuende Atmosphäre zu verleihen. Im diesem Jahr treten wir nach einer umfassenden Zertifizierung der Kooperation Wellness Hotels Deutschland W-H-D (heute Wellness Hotels & Resorts, WHR) bei, in der über 40 führende private Wellness-Hotels vertreten sind.

14.06.1996

Eine neue Zeitrechnung beginnt

Endlich können wir unser Strandhotel Ostseeblick als Familienunternehmen neu eröffnen. Dabei starten wir als eines der ersten Hotels mit einem Wellnessbereich. Unser Haus empfängt Individualgäste, aber auch Gruppenreisende der Fa. Siggelkow-Reisen in Hamburg. Tagungen in kleinerem Stil werden ebenfalls durchgeführt. Auch der Spezialkatalog TUI Vital hilft uns einen Gästestamm aufzubauen. Viele Stammgäste von heute lernen uns damals kennen.

1993-1995

Ausdauer zahlt sich aus

Planung, Finanzierung und viele Bedenken – wir wollten die Tradition fortsetzen, hatten gute Ideen und fundierte Planungen. Aber das Vorhaben war groß und wir die klassischen Seiteneinsteiger und Skepsis herrschte vor. Am Ende gingen alle Pläne auf und es begann.

1993

Jetzt oder nie

Es erfolgt der Kauf des Hotels durch Sibylle und Uwe Wehrmann inklusive des Bekenntnisses zu einem absoluten Neuanfang.

1991

Ein Stück Gerechtigkeit

Nach der deutschen Wiedervereinigung stellt Vater Günther Wehrmann den Antrag auf die Rückgabe des Hotel Ostseeblicks. Gleichzeitig wird die Aufhebung der alten Urteile beantragt – eine wesentliche Voraussetzung für die Rückgabe des Hotels. Ein erster Erfolg ist die Ablösung eines ehrgeizigen Pächters, welcher das Hotel zu gern erworben hätte. Und so wird das FDGB-Heim Ostseeblick als Hotel Garni von den Eltern Günther und Felicitas Wehrmann durch die ersten Nachwende-Jahre geführt.

80iger Jahre

Zurück zu den Wurzeln

Der alte Ostseeblick im Stil der Bäderarchitektur ist verfallen und wird abgerissen. Ein zweckmäßiger Neubau entsteht. Noch vor der Währungsreform nimmt die Familie Wehrmann den Ostseeblick in Augenschein mit dem festen Willen zurückzuerobern, was verloren ging.

1953

Unfassbares geschieht

Das Schreckensjahr Aktion Rose – Die Enteignung des gesamten Besitzes erfolgte und brachte langjährige Haftstrafen für die Großeltern, die diese als Wirtschaftsverbrecher verbüßen. Das verlorene Strandhotel Ostseeblick wird nunmehr als FDGB-Ferienheim genutzt.

1936

Der Anfang

Kurt Wehrmann (der Großvater des heutigen Besitzers Uwe Wehrmann) kauft das Hotel Ostseeblick und führt es als familiengeführtes Haus zusammen mit seiner Frau Elisabeth als erfolgreiche Hoteliers.

Leben und arbeiten auf Usedom

Jobs | Leben und arbeiten auf Usedom 

Bestpreise buchen Sie auf unserer Website

Bestpreise buchen Sie auf unserer Website